Central America 2011

Event 

Title:
Bocas del Torro
When:
26.09.2011 - 26.09.2011
Where:
Panama -
Category:
Central America Diary

Description

Hola Amigos,

...just another Day in Paradise...

Heute waren wir in einer absolut spektakulären Landschaft unterwegs. Himmelblaues Wasser, traumhafte kleine Inseln, überall Tiere (zu Lande und zu Wasser) und dazu strahlender Sonnenschein!

Wir haben eine Tour über die Inseln des "Bocas del Torro" Archipels gemacht und waren von Morgens bis Abends ausnahmlos begeistert. Aber von Beginn an:

Um 9.00 Uhr wurden wir am Pier vorstellig, wir hatten uns mit einem Bootsmann zu einer Inselrundfahrt verabredet. Als erstes Ziel steuerten wir die "Dolphins Bay" an, wo wir auch nicht lange auf die ersten Delphine warten mussten. In der Lagune, umringt von Mangroven, schwammen die lustigen Tümmler herum, das es eine Freude war. Alles hat ein bisschen an "Wasini Island" in Kenya erinnert, wenn der Tag so beginnt, was wird wohl noch Alles kommen.

Nun folgte eine halbe Stunde Bootsfahrt, bis wir an ein auf dem Wasser gebauten Minidorf vorbeikamen, wo wir eine Rast einlegten. Alles hier war auf Stelzen ins Wasser gebaut, das total durchsichtig und kristallklar, ungefähr kniehoch war. Im Wasser lagen 30 Zentimeter große Seesterne, überall waren die "Starfishes" versteut. Drum herum schwammen verschiedene Korallenfische, Seeigel und Wasseranämonen rundeten die Landschaft ab.

Wir genossen den Ort, fischten uns zum fotografieren ein paar Seesterne, die wir aber rechtzeitig vor dem austrocknen wieder ins Wasser warfen. Da wir hier später auch an dem selben Ort zu Mittagessen aßen, bestellte Simone sich noch schnell einen fangfrischen Fisch, den sie dann später verspeiste.

Vorher aber, stand noch eine Runde schnorcheln auf dem Programm, dafür fuhren wir extra zum "Corall Caye", dem Schnorchel Hot Spot des Archipels. Nachdem wir unsere Brillen aufgestezt hatten- und untergetaucht ware, bekamen wir einen Korallengarten zu sehen, der in allen nur denkbaren Farben funkelte. Man könnte die Korallen fast die "Thimothy Leary Gedächtnis Korallen" nennen, so krass bunt war alles um uns herum!!!

Auch hier "sogen" wir alle Erlebnisse in uns auf, für solche Momente sind wir nun seit fast 18 Monaten auf reisen.

Im Anschluss ging es zum besagten "Fischessen", was auch auf dem Wasser serviert wurde.  Danach ging es zur "Isla Banimentos", der Nachbarinsel zu der "Isla Colon", auf der wir ja unser Lager aufgeschlagen haben. Hier ist alles viel unberührter, das merkten wir sofort schon beim Anlegen. Aber nicht nur unberührt, sondern auch gefährlich. Als wir das Pier zum Betreten der Insel enterten, wurde an uns ein lebloser Körper eines Rentners auf einem Surfbrett liegend weggetragen. Der Arme wurde wohl von einer Welle erschlagen und hatte sich das Genick gebrochen. Ähnlich wie beim Schulterbruch in "Montericco" hat man wieder gesehen, wie krass gefährlich hier das Meer ist. Wir hatten alle eine Klos im Hals! Er lag auf der Pritsche eines Autos, über dem unser Aufkleber hing. Die Szene war Makaber, "Sonja" und "Frank" hatten den Aufkleber hier wohl in der letzten Woche hingeklebt um uns zu überraschen.

Aber das Leben geht weiter, wir machten uns nach einem kurzen "ausschütteln" weiter auf unserre Tour. Und auf was trauriges folgte gleich was schönes: Ein Faultier hing über uns im Baum, futterte genüßlich an einem Blatt. Wir beobachteten das Tier lange, um auf andere Gedanken zu kommen.

Nun genossen wir noch den "Playa Red Frog", hatten beim Baden aber ein schlechtes Gefühl, war hier doch vor knapp einer Stun der Rentner ums Leben gekommen. Also trauten wir uns nur ein paar Meter ins Wasser, immer mit einer fluchtmöglichkeit zum Land.

Um 17.00 Uhr war dann unsere Ausflug beendet und wir machten uns wieder auf zu unserer Homebase, der "Isla Colon". Von hier werden wir wohl die nächsten Tage auf weiter Erkundungstouren aufbrechen.

Bilder zu unserem Tag im "Paradies", findet ihr unter dem unten stehenden Link:

http://www.w-365.de/bilder-pics/-central-america-tour/panama-2592011-to-open/-island-tour-2592011-to-2992011.html

s+m

Venue

Venue:
Panama