Tagebuch / Diary || Erlebnisse / Adventures

Event 

Title:
Roatan Island, Halfmoonbay - Westend
When:
26.08.2011 - 26.08.2011
Where:
Honduras -
Category:
Central America Diary

Description

Hola Amigos,

PARADISE!!

Was für einen tollen Ort haben wir nun hier mal wieder gefunden. 

Die "Bay Islands", 50 Kilometer vor der Karibikküste von "Honduras" gelegen, bestehend aus insgesamt 3 Inseln. "Roatan", die Hauptinsel der Gruppe ist unser "Spot", die traumhaftschöne "Halfmoon Bay" unser neues Zuhause auf Zeit.

Wir leben am "Christall Beach", in einer kleinen Hütte, direkt am Strand gebaut. Auf unserer Terrasse baumelt eine Hängematte, rund um unsere Hütte herum stehen Palmen, verschiede farbige Blumen runden den Anblick von unserem "PARADIES" ab!! Die Bude ist auch noch bezahlbar, nur 35 Dollar müssen wir pro Nacht auf den Tisch legen, inklusive Airco und dummen Ami Cable TV.

Morgens wurden wir, wie schon "Bob Marley" es gesungen hat, von "Three little Birds on my (our) Doorsteps" geweckt, drei "Woodpacker" hatten sich angemeldet uns sanft aus dem Schlaf zu "klopfen". Im Gegensatz zu den "Horror Hähnen" die uns sonst aus dem Bett "gackern", war dieser "Nature Wake Up Call" richtig romantisch, wir starteten also so richtig toll in die Tag.

Marks erster Weg führte ihn mit einem Kaffe in die Hängematte, Simone zog es vor, den Tag mit einer "Power Yoga" Stunde beim örtlichen "Guru" zu beginnen. Als Simone entspannt und voller Seelenheil von ihrer "indischen Turnübung" zurück war, konnte gefrühstückt werden, natürlich aus unserer "Kofferküche". Cornflakes, Smoothis etc... wir haben einfach alles mit dabei. So spart man Geld und bleibt nie hungrig, es ist halt nur leider immer etwas extra Gewicht!!!

Als wir dann für den Tag gestärkt waren, ging es los, die "Halfmoon Bay" und die gesamte "Westend" Area von "Roatan" zu erkunden. Stunden lang wanderten wir traumhaft schöne Strände entlang, unter schattenspenden Palmen legten wir ab und zu ein kleines Päuschen ein. Wir schauten verträumt aufs türkies schimmernde Meer, genossen einfach, hier sein zu dürfen!!!

Gegen Mittag machten wir kehrt bei unserem Strandspaziergang, wie sich später herrausstellte, genau am richtigen Platz. Wären wir weiter gelaufen, wir wären wohl dem gefürschteten "Macheten Mannn" in die Arme gelaufen, der schon (so erzählt man sich hier), dem einen oder anderen Touristen einen Arm, oder wahlweise eine Hand abgehackt hat. Man erzählt auch,das er gerne Leute mit Waffengewalt ausraubt, es war wohl "ein inneres Zeichen", das wir nicht weiter den Strand in RIchtung "Westbay" entlang gelaufen sind.

Dem Räuber also gerade mal von der Schippe gesprungen, zogen wir uns während der Mittagsonne in unserer "Airco Bude" zurück, bei einem kleinen Mittagsschläfchern konnte Kraft für den Nachmittag getankt werden. 

Frisch gestärkt ging es dann wieder ans Meer, diesmal nicht zum spazieren, sondern zum planschen. Gut 2 Stunden lagen wir in den seichten Wellen des karibischen Meeres, genossen es erneut "hier sein zu dürfen"!!!

Zum Sonnenuntergang bewaffneten wir uns dann mit unserre Kameraausrüstung, bereit tolle Aufnahmen der heruntergehenden Sonne zu machen. 

Der Abend wurde genutzt, die Bilder des Tages zu bearbeiten, Berichte zu schreiben und hochzuladen. Leider müssen wir hierzu in eine Internetcafe, unserer Traumbude hat nämlich einen Nachteil, NO W-LAN!!!

Sind nun die letzten Zeilen getippt, gehts zum "Creole Chicken BBQ Grill", wo schon knusprige Hähnchen auf uns warten.

Bilder vom Paradies "Halfmoon Bay" im "Westend" von "Roatan", findet ihr unter dem unten stehenden Link:

http://www.w-365.de/bilder-pics/-central-america-tour/honduras-1282011-to-1882011-and-2282011-to-open/-bay-islands-2582011-to-3082011/westend-and-halfmoonbay-2682011.html

s+m

Venue

Venue:
Honduras