Worldtour 2013 - 2014

Event 

Title:
Rio de Janiero
When:
13.12.2010 - 13.12.2010
Where:
Brasilien / Brasil -
Category:
Worldtour Diary

Description

Oh Rio,

ja, wir haben es geschafft.

Mit 2 Stunden Verspätung kamen wir um 10.00 Uhr am "Terminal de Busses" in "Rio de Janiero" an. Da wir ja eine Menge Horrormeldungen von Rio im Vorfeld bekamen, bunkerten wir uns erstmal in eine sichere Ecke am Busbahnhof.

Aus einer Telefonzelle wurde eine Bude gesucht, wir wollten es vermeiden mit unseren insgesamt 8 Taschen beladen durch Rio zu dackeln. Nachdem wir eine Adresse mit zwei kleinen Appartements hatten, wurde ein Prepaid Taxi gebucht, welches uns sicher an unser "zu Hause" auf Zeit brachte.

Und wir hatten alles richtig gemacht! Für 60 Euro haben wir jeweils ein Appartement gefunden, im Distrikt "Copacabana". Nur 5 Minuten müssen wir laufen, um am weltbekannten Traumstrand der "Copacabana" zu sein.

Nach einer Dusche und einem Mittagessen, ging es dann auch gleich los. Um 13.00 Uhr starteten wir ins wilde "Rio de Janiero".

Was nun folgte war aber eher "uncool", der erste Tag in Rio bestand zum größten Teil aus "warten - warten - warten".

Erstmal ging es kurz an die "Copacabana", wo wir einen kurzen Besuch am Strand machten. Bei den 40 Gard die dort herrschten, wären wir am liebsten sofort ins Meer gesprungen. Doch wir hatten ein anders Ziel. Das Wahrzeichen von Rio, der berühmte "Christus Redondo" sollte unsere erste Station in Rio sein.

Und nun begann das Warten.  Knapp eine Stunde mussten wir auf den Bus mit der Nummer "583" warten, wir sind im Moment auf Busse angewiesen, da unser Budget leider kein Taxi mehr zulässt.

Nachdem wir dann endlich einen Bus bestiegen hatten, stoppte dieser nach 10 minütiger Fahrt. Der Bus hatte einen Motorschaden. Also aussteigen und wieder warten. Knapp 30 Minuten mussten wir in der Sonne schmoren.

Aber das war bei weitem nicht genug. Am Christus angekommen, mussten wir 2 Stunden auf eine Fahrt in der Zahnradbahn warten, die uns auf den 960 Meter hohen Hügel bringen sollte.

Nachdem auch diese Wartezeit "abgesessen" war, schwenkte leider das Wetter, so dass wir das Wahrzeichen von Rio im leichtem Nieselregen anschauen sollten. Aber das war uns egal, wir waren da!!!

Nun wurde geknippst was das Zeug hält. Natürlich musste das bekannte "Jesus" Bild perfekt sein. Und wie ihr in der Gallerie "Rio" - "Christus Redondo" sehen könnt, wir haben ein paar schöne Aufnahmen machen können.

Folgt einfach dem folgenden Link und lasst Euch nach "Rio de Janiero" entführen.

http://www.w-365.de/bilder-pics.html?func=viewcategory&catid=573

Und nun folgte wieder "warten"!!!

Um den Jesus Gipfel wieder herunter zu kommen, mussten wir erneut 1 Stunde warten.

Um 19.00 Uhr waren wir dann an der Bushaltestelle, schlappe 6 Stunden hatten wir geopfert, um "DAS" Wahrzeichen von Rio zu sehen. Aber es hatte sich gelohnt.

Nun stiegen wir noch in den falschen Bus, der uns 1 Stunde quer durch Rio fuhr, bis wir ziemlich erschöpft an unserer Bude ankamen. 

Am Abend wurden dann noch ein paar Steaks in die Pfanne gehauen, sehr erschöpft von der Busfahrt und dem Programm in Rio ließen wir dann den ersten Tag früh ausklingen.

Leider haben wir in unserem Appartement an der "Copacabana" nur eine "bedingte " Internetverbindung, sodass wir nur Bilder hochladen konnten, Skype Termine können wir erst ausmachen, wenn wir eine "bezahlbare" Internetverbindung gefunden haben.

m+s+b

 

Venue

Venue:
Brasilien / Brasil