Worldtour 2014 - 2015

Event 

Title:
Lhasa
When:
13.09.2014 - 13.09.2014
Where:
Tibet -
Category:
Worldtour 2014 bis 2015

Description

Telek Dashi,

heute war es also soweit!

Die Krönung unseres Aufenthalts in Lhasa stand auf dem Programm. Und wie immer bei solchen wichtigen Bauwerken der Welt, ob Robben Island, der Eifelturm, der Burj Dubai oder auch Schloß Neuschwanstein, die Romantik vor so einem Besuch ist vorher um weiteres Groß als das Erlebnis des Besuches des Bauwerks dann schlußendlich ist.

Doch war, trotz des bürokratsichen "Drum herum" der Besuch etwas ganz Besonderes.

Aber erstmal die Bürokkratie vorneweg:

Man muss sich vorher anmelden, um den Palast zu besuchen, bekommt dann eine Eintrittszeit zugewiesen, vorher - oder nachher hat man im und um den Palast nichts verloren. Dazu muß der Besuch in maximal 60 Minuten abgeschlossen sein, man muß sich in einem Menschenwurm (da waren sie wieder die 99.000 Chinesen) durch den Palast schieben, bleibt man stehen - bleicbt gleich der ganzen Wurm stehen. der Besuch ist auf 2.000 Besucher täglich begrenzt.

Nun aber zum Potala Palast selbst:

Der Palast war einst der Winterpalast der Dalai Lamas, einst lebten sie hier mit 500 ihrer Gefolgsleuten. Er erhebt sich auf dem roten Berg und ist überall in Lhasa leicht zu erkennen. Der Palast hat angeblich 1.000 Hallen, von dene n man aber nur einen Bruchteil besuchen kann.

Die Inneneinrichtung ist einzigartig, riesige, 3 dimensionale Mandalas sind zu begutachten, tausende Buddha Figuren und die verschiedenen Throns der letzten Dalai Lamas. Eine besondere Atmosphäre hat sich im Palast gehalten, trotz der unzähgligen Dom Überwachungskameras der Chinesen und auch trotz der in Müllmann orange gekleideten Leminge, die den Besucherstrom (der Wurm) durch den Palast drücken!

Alles in Allem war es ein Traum hier gewesen zu sein, wir werden wohl in den nächsten Tagen noch öfters darauf stoßen, wie Chinesen die tolle Kultur der Tibeter zu Folklore zu degradieren zu versuchen.

Bilder zu unserem Besuch hier, findet ihr unter dem folgenden Link:

http://www.w-365.de/bilder-pics/a-new-worldtour-number-three-392014-to-1552015/tibet-992014-to-2492014/lhasa-1192014-to-1492014/potala-palast-1392014.html

Den Nachmittag haben wir dann im Sera Kloster verbracht, wo uns vor allem unsere erste Tasse Yak Butter Tee, sowie Marks Kotzkrampf aufgrund der Zustände im total verschissenen Tempelklo in Erinnerung beleiben wird. seit dem wird nur noch wild gepinkelt ;-)

Bilder zum Sera Kloster findet ihr hier:

http://www.w-365.de/bilder-pics/a-new-worldtour-number-three-392014-to-1552015/tibet-992014-to-2492014/lhasa-1192014-to-1492014/sera-monestry-1292014.html

m+s

 

 

Venue

Venue:
Tibet