Worldtour 2014 - 2015

Event 

Title:
From Phokara to Lumbini
When:
15.10.2014 - 15.10.2014
Where:
Nepal -
Category:
Worldtour 2014 bis 2015

Description

Namaste,

für heute stand ein reiner Fahrtag auf dem Programm, wir werden den letzten Stop unsere Reise in Nepal einlegen, dafür mussten wir uns ein paar hundert Kilometer in den Süden des Landes bewegen.

Als wir das letzte mal vor 11 Jahren von Nepal nach Indien über Land gereist sind, haben wir verpasst, Lord Buddhas Geburtsort zu besuchen, einer der vier heiligen Pilgerstätten im buddhistischen Glauben. Da wir ja schon in der Sharnat in Varanasi waren (dem Ort wo Buddha das Rad der Lehre zu drehen begann / Wheel of Dharma) und vor 2 Jahren in Bodhgaya, dem Ort seiner Erleuchtung, nutzen wir diese Reise, die zwei weiteren Orte abzuklappern, um unsere Pilgerreise zu komplettieren.

Zum einem ist das wie schon beschrieben der Ort Lumbini, wo Lord Buddha im Lande der Shakayas als Sohn eines Königs geboren wurde und zum anderen der Ort Kushinagar, wo Lord Buddha einst verstarb, dort werden wir in 2 Tagen hinreisen.

Um also nach Lumbini zu gelangen, mussten wir uns 10 !!! Stunden in einen klapprigen Bus quetschen, mal wieder haben wir Heute eine absolute Horrorfahrt hinter uns gebracht!

Ein Scheiß Busunternehmen, schlechte Sitze, ein uralter Bus und dazu nerviges Personal, bis auf de Bremsen funktionierte an dem Bus gar nichts, man kann das nur in einer mecker Phrase zusammenfassen: Bullshit Fahrt!

Aber genau das gehört ja ins Leben eines Pilgers, den anstrengenden Weg auf sich zu nehmen um seinem religiösen und spirituellen Ziel nahe zu kommen. Und das hatten wir dann am Abend auch geschafft. Kaputt und von der Fahrt ziemlich verbeult waren wir zum Sonenuntergang in Lumbini, es war zu spät, um Lord Buddha auf den Spuren zu sein. Wir werden das gleich Morgen früh´in Angriff nehmen, Heute begnügten wir uns die 2 Straßen, aus denen Lumbini besteht rauf- und wieder runter zu laufen.

Ein richtiges Gammelnest ist diese Lumbini, man kann gar nicht glauben, das die nepalesische Regierung nicht mehr aus dem Schatz hier macht. Immerhin " was Buddha born in Nepal"!

Damit ihr aber auch schlauer aus dem Lesen dieses Beichtes herausgeht, ein paar Infos zu dem Ort Lumbini, wo das Leben von Lord Buddha begann:

Lumbini ist nach der Überlieferung der Geburtsort Sidharta Guatamas des Begründers des Buddhismus. Der Ort liegt im heutigen Nepal zu Füßen des Himalaya und grenzt unmittelbar an Indien.

Der Ort wurde 1896 archäologisch wiederentdeckt: Das bedeutsamste Fundstück ist eine 6,5 m hohe Steinsäule, die im Jahre 245 v. Chr. von König Ashoka errichtet wurde. Die Inschrift in der Brahmi - Schrift und in dem Maghadi Dialekt lautet:

„Zwanzig Jahre nach seiner Krönung kam König Ashoka hierher und bezeigte seine Verehrung, weil der Buddha, der Weise aus dem Shakya-Geschlecht, hier geboren worden ist. Er ließ ein Steinrelief anfertigen und eine Steinsäule errichten, um anzuzeigen, dass hier der Erhabene geboren wurde. Das Dorf Lumbini befreite er von Steuern und (setzte) seine Naturalabgaben auf ein Achtel (vom üblichen Viertel).“

m+s

Venue

Venue:
Nepal