Worldtour 2014 - 2015

Event 

Title:
Rishikesh
When:
24.10.2014 - 24.10.2014
Where:
Indien -
Category:
Worldtour 2014 bis 2015

Description

Namaste,

das aufstehen war Heute sehr, sehr schwer, hatten wir doch wirklich schwere Knochen von dem langenTag in Hardiwar und des ungeplanten sehr indischen Diwali Festes.

Wir ließen Yoga Morgens ausfallen, schlichen uns erstmal zur "Juice Bar", ein feines Frühstück einnehmen. Dort gab es wie immer ein Bomben Müsli, Ginger-Honey Lemon Tea und dazu einen Mixed Fruit Juice. Für das ganze Programm liessen wir nur knapp 3 Euro auf dem Tresen liegen es ist wirklich sehr preiswert, sich hier in Indien gut zu ernähren.

Im Anschluss hatten wir wieder unsere Ayurveda Behandlung, diesmal war Tag 5 angesagt, es sollte also losgehen mit der "Sinnes Reinigung". Begonnen hat alles aber wieder mit einer einstündigen "4 Hands Massage", ausgeführt mit feinem und gutriechendem Öl. Im Anschluß ging es wie immer in die Dampfbox, 15 Minuten Schwitzen war angesagt. Übrigens ist diese Dampfbox eine coole Erfindung, es ist einfach nur ein Schrank, bei dem der Kopf rausschaut, dazu wird Wasserdampf mit einem Schaluch in die Box geblasen, der über einen Schnellkochtopf, an dem das andere Ende des Schlauches angebracht ist, generiert wird. Fertig ist die Ayurveda Dampfbox, einfach aber genial.

Nach der Dampfbox ging es zurück auf die Liege, das Reinigen der Ohren, der Nase und des Mundes war für Heute angesagt. Wenn man bedenkt das in 2 Tagen auch die Einläufe in den Po beginnen werden, ist das Reinigen der Ohren/Augen/ Mund etc noch ein Genuß ;-)

Begonnen wurde mit der Nase, dafür inhalierte man erstmal über einem Wasserbad, das mit vielen verschiedenen Kräutern versetzt wird. Danach legt man sich auf den Rücken und bekommt ein sehr intensiv riechendes Öl in die Nase getropft, das bis zum Schlund durchläuft. Nun läuft der ganze Dreck der Nase/ der Nebenhöhlen in den Rachen, woraus man das dann in ein Schale mit Milch spuckt! Sauber ist schonmal die Nase.

Die Ohren werden dann mit Öl Einläufen gereinigt, das Öl wird mit Wattestäbchen tief ins Ohr herein gebracht, das Ohr dann mit Watte verstopft, damit das Alles lange einwirken kann. Nach 15 Minuten steckt der ganzte Dreck in dem Wattebäuchen, das nun auch entfernt wird.

Die Reinigung des Mundes ist ziemlich einfach, man kaut eine absolut schrecklich Intensiv schmeckende Masse, das macht man für 1 Minute, auspucken und sauber ist auch der Mund!

Morgen sind dann beide Augen dran, auch die Haut als füntes Sinnesorgang wird Morgen gereinigt.

Nach der Therapie ging es dann in unser Ayurvedic Cafe, einem Restaurant, wo unser Koch und Freund Mukesch täglich Essen für uns zubereitet, welches genau auf unsere Therapie zugeschniottem ist. Dort gab es den täglichen Napf Kicherie mit Ghee - der schon erwähnten geklärten Butter.

Nach dem Essen entspannten wir ein bisschen, bevor es um 16.30 Ur zum Hatha Yoga zu Shara ging, wo wir aber aufgrund der müden Knochen und der frisch gereinigten Sinnesorgane keine gute Figur macheten.

Wir änderten dann auch von Hath Yoga zu Flow bzw. Relax Yoga, dieser Stil war der unserer Power des Tages eher angebracht. Wie schon die gazen Yogis hieri m Dorf dauernd sagen "Follow your Body" und unser Körper sagte Heute defenetiv = RELAX!

Den Abend verbrachten wir dann vor dem Fernseher, unser tolles Zimer lud uns absolut zum entspannen ein.

mark und simone

Venue

Venue:
Indien