Worldtour 2014 - 2015

Event 

Title:
Kuta und Seminyak
When:
23.01.2015 - 23.01.2015
Where:
Indonesien -
Category:
Worldtour 2014 bis 2015

Description

22

Hallo Freunde,

heute Morgen gingen wir wieder zu unserer Omi an den Tempel frühstücken. Es gab für Simone wieder leckeren Ob stsalat und für Mark einen bunt gemischten Teller mit verschiedenen Köstlichkeiten. Und das alles für unter einen Euro pro Person/Speise.

 

Wie immer lohnt es sich eine Straße Abseits des Touristenpfades zu schauen, manchmal zahlt man dort nur eine Bruchteil der Preise, die an der Strandpromenade aufgerufen werden.

 

 

Dann fragten wir in der Wäscherei nach ob der Schneider unsere Wäsche abgegeben hat gestern, so wie es vereinbart war. Die Frau verstand uns natürlich nicht aber da der Schneider schlauerweise seine Telefonnummer hinterlassen hatte konnten wir Ihn erreichen.

 

Erst ruf die Wäschedame an und er sagte zu Ihr er weiß nicht wann er kommt!?

 

Also wir nochmal angerufen und zu uns sagte er dann das er um 12 Uhr kommt. Wir brauchten ja die Wäsche da Morgen ganz früh unser Boot auf die Gillie slands fährt.

 

Nach dem anstrengendem Morgen ging es erst mal s“traight“ auf die Liege an den Beach zum relaxen. Wir wurden schon freudig begrüßt und bekamen wieder unsere Liegen zum günstigen Preis.

 

Um 12.00 Uhr ging es wieder wie vereinbart zu dem Schneider der natürlich wieder nicht da war. Seine Frau erreichten wir dann auf dem. Handy und machten einen erneuten Termin für 14.00 Uhr. Zu Mittag gab es leckere Säfte bei Omi und „Gado Gado“ zubereitet von einer anderen Dame die Ihren Stand immer erst Mittags neben Ihr hat.

 

Also zurück auf die Liegen und „chillen“ und Mark ging voller Tatendrang mittlerweile zum 3. mal zu dem Schneider. Nun war er endlich da, aber hatte nur zwei

Sachen der fünf genäht und sagte Ihm das er die Wäsche gerade abgegeben hätte.

 

Na super, da wir unsere Rucksäcke eigentlich packen wollten und auch keine Tagesbeschäftigung aus dem Thema "Wäsche" machen wollten. Also gab es eine letzte Fristsetzung unserer Seite um 17.00 Uhr sollte die Wäsche endlich fertig sein.

 

Oh Wunder, sie war dann auch endlich fertig zwar noch etwas Frucht aber immerhin abholbereit.

 

Wir fuhren Richtung Kuta mit dem Moped und hielten unterwegs für einen spektakulären Sonnenuntergang der durch seine tausend verschiedenen Farben ein richtiges Feuerwerk erzeugte.

 

Zum Abendessen wollten wir zum „Night Market“ und fanden diesen dann auch durch vieles Fragen. Es ist gar nicht so einfach sich in Kuta zurecht zu finden bei der Masse von Restaurants und Läden und Menschenmassen die dort unterwegs sind.

 

Der "Morning und Nightmarket" ist eigentlicher eine kleine Straße mit ein paar Essenständen und kleinen Restaurants.

 

Wir entschieden uns im Smileys zu Essen und bestellten gegrillten Thunfisch und für Mark gab es Pork Rips vom Schwein.

 

Danach schlenderten wir die unzähligen Läden ab, hier sind wirklich alle Marken der Welt vertreten teilweise mit mehreren Läden und unendlich vieler Restaurants, Bars und Massagesalons.

 

Wir suchten einen bestimmter der uns empfohlen wurde und liefen mehrmals die Barstrasse Auf und ab unterwegs wurden uns ständig Drogen angeboten. Entweder wurden Sie uns direkt unter die Nase gehalten oder uns wurden Dosen hin gehalten auf denen Hasch Stand.

 

Auch wurden uns Visitenkarten auf denen "Magic Mushroom" stand unter die Nase gehalten. Wir schauten uns das Monument an was zum Gedenken der Opfer des fiesen Bombenanschlags im Jahre 2002 errichtet wurde bei dem es über 200 Tote gab.

 

Nach einer halben Stunde suchen fanden wir dann den Laden, wir hatten zwar die Adresse gehabt aber keiner wusste wo welche Hausnummer war oder welche Ihr Laden hat.

 

Zum Glück wurde Simone mit einer fantastischen Massage belohnt für das nervige Suchen. Sie hatte eine einstündige klassische, indonesische Massage die vergleichbar ist mit der Thaimassage aber zwischendrin auch Öl zum Einsatz kommt. Sehr empfehlenswert!

 

Wir kamen ziemlich erschöpft an zu Hause und mussten dann noch die Rucksäcke packen. Wir waren ziemlich erschöpft und musst unser beeilen da es ja Morgen schon wieder ganz früh los geht auf die „Gilly Islands“.

 

Massage Tip: Shinkei SPA Beauty Salon & Massage, Jin Leguan No. 64, Kuta

m+s

 

Venue

Venue:
Indonesien