Worldtour 2010 - 2011

Event 

Title:
Niagara Falls USA und Kanada
When:
27.08.2010 - 27.08.2010
Where:
USA -
Category:
Worldtour Diary

Description

 "Splash...."

Heute stand ein "Big Spot" auf dem Programm. Das absolute Highlight der letzten Wochen. Die weltbekannten "Niagara Fälle" wurden von uns besichtigt.

Doch zuvor begann unser Tag erstmal in "Buffalo", wo wir die letzte Nacht in einem "Inder Motel" verbracht haben. Mit den ersten Sonnenstrahlen ging es los, der Hafen von "Buffalo" lud uns ein, mit Sonnenschein den Tag zu beginnen. Doch zuerst verfuhren wir uns ein paar mal in dem Straßen und Brücken Wirrwarr, bevor wir dann "zu Fuß" den Weg zur "Buffalo Waterfront" fanden.

Gemütlich sind wir "4" am Wasser entlang spaziert, ein sattgrüner Park, bunte Blumen und ein alter Leuchtturm zauberten eine richtige Urlaubs Atmosphäre. Auch einige Kriegsschiffe, die im alten "Marina" vor Anker lagen, wurden von uns bestaunt. Kathrin und Simone sprangen kurzerhand für ein Photo auf einen alten Torpedo, der ein tolle Kulisse für ein lustiges Photo war.

Nachdem alle wichtigen Spots in "Buffalo" abgehakt waren (Die heutigen Buffalo Bilder befinden sich in der Gallerie "On the Road in the State of New York" - nicht verpassen!!!), ging es auf den Interstate 90 West, der uns direkt zu den Fällen von Niagara brachte. Dort angekommen bestaunten wir erstmal mit weit aufgerissenen Augen, den mächtigen Wasserfall, der auf der amerikanischen Seite mit unsagbarer Kraft in den Abgrund fällt.

Nachdem wir das Schauspiel von oben bestaunt hatten, boardeten wir eine der bekannten "Mates of the Mist" - Ausflugsboote, die bis an die Kante der Fälle heranfahren. Albert hatte dies Fahrt ausfindig gemacht - und es war ein toller Trip.

Plitsch Platsch Nass wurden wir bei dem Vergnügen, da half auch nicht der blaue Lemming Regenschutz, den wir zum "trockenbleiben" übergeworfen hatten. Bis auf die Knochen durchnässt, erlebten wir die Fälle "hautnah", was ein tolles und unvergessliches Erlebnis war.

Nachdem wir wieder an Land waren, kletterten wir noch einige Stufen hoch, die uns wieder nah an die Fälle brachten und wieder waren wir nass bis auf die Knochen.

Nachdem wir uns in der Sonne haben trocknen lassen, sprangen wir in unser Auto und fuhren über die Grenze nach Kanada.

Dort bestaunten wir die Fälle von der anderen Seite, was ein genauso tolles Erlebnis war, wie zuvor in den USA.

Die Bilder der amerikanischen Seite der Fälle haben wir in der Gallerie: "USA" - "Niagara Fälle" bereits hochgeladen, die Bilder von der kanadischen Seite, folgen Morgen in der Galerie:" Kanada" - "Niagara Falls"... 

Nach diesem erlebnisreichen Tag bleiben wir in "Niagara Falls", wo wir noch einen tollen und geselligen Abend an den zur Nacht in Regenbogen Farben beleuchteten Fällen verbracht haben.

Schiff Ahoi,

k+a+m+s

 

Venue

USA
Venue:
USA