Worldtour 2010 - 2011

Event 

Title:
Bogotá
When:
07.09.2010 - 07.09.2010
Where:
Colombia / Kolumbien -
Category:
Worldtour Diary

Description

Bunos Dias Amigos,

Heute haben wir wieder sehr viel ueber Bogota gelernt - und das natuerlich wieder aus erster Hand.

Unsere sehr freundlichen "Begleiter", die Familie Kopp, haben uns ihr Bogotá" gezeigt. Begonnen hat der Tag aber ertsmal mit einem "Cafe Tinto", den wir gemeinsam mit Reiner im "Mora Mora", Simones Fruehstuecksparadies, eingenommen haben.

Da uns der Regen einen Strich durch den eigentlichen Plan des Tages gemacht hat, naemlich den "Monteseratte", den heiligen Berg zu besuchen (der bekannte Ausblick war vom Nebel leider "verschleiert"), wurde kurzfristig umgeplant und ein Stadtspaziergang im fuer Bogotá typischen Nieselregen unternommen.

Nachdem es im Regen dann doch etwas ungemuetlich wurde, fuehrte uns Andres (oder besser gesagt Jairo)  in ein "original Kolumbianisches Restaurant, wo wir fuer kleines Geld ein tolles Mittagessen genossen haben. Kolumbianische Fleischspezialitaeten, Bratwuerste, rote Bohnen und dazu eine frischen Saft, bekamen wir dort fuer schlappe 3 Euro serviert.

Das Restaurant war sehr schoen eingerichtet, eben "original Colombian Art"...

Nachdem der Regen dann etwas nachgelassen hatte, spazierten wir durch "Central Bogotá" und Jairo zeigte uns "seine Stadt".

Stolz zeigte er uns das "andere Gesicht kolumbiens", das so garnicht zu den Horrorgeschichten passt, die man in Europa von Kolumbien kennt. Nicht "Coca" und "Gangster", sonder freundliche, Gastfreundliche Leute, in einer tollen, mit Museen gespickte Stadt. Alte Bauwerke, die auch in Europa stehen koennten saeumen die Strassen, immer wieder ein kleines "Cafe", das ist das wahre Bogotá!!!

Am Nachmittag besuchten wir dann noch das "Museo Nacional", das mal wieder zeigte, das die Kultur Szene hier so manchem deutschen Museum weit vorraus ist.

Und besonders zu erwaehnen ist, das jedes Museum keinen Eintritt kostet, es gibt in Kolumbien ein Gesetz, das die Kunstschaetze des Landes fuer jeden zugaenglich seinen muessen.

Am Abend sind wir dann zum ertsen Mal auch im Dunkeln unterwegs, mit Jairo an unserer Seite wiessen wir genau, wo wir uns sicher fuehlen koennen und wo man besser fernbleibt.

Ein toller Tag in einer tollen und vor allem aufregenden Stadt geht spaeter mit einem gemeinsamen Abendessen zu Ende.

m+s

 

 

Venue

Venue:
Colombia / Kolumbien