Worldtour 2010 - 2011

Event 

Title:
Paracas
When:
20.10.2010 - 20.10.2010
Where:
Peru -
Category:
Worldtour Diary

Description

 Hasta Luego Lima,

Heute ging es mal wieder weiter, nach 2 Tagen in der 8 Millionen Stadt Lima hat es uns weiter in Richtung Sueden gezogen...

Nachdem wir alle wichtigen Bueroarbeiten am Morgen erledigt haben, bestiegen wir um 14.00 Uhr mal wieder einen sehr luxorioesen Bus.

Diesmal dauerte unsere Fahrt nur 3,5 Stunden, es kam uns schon fast wie eine Kurzstrecke vor.  Sonst steigen wir ja nie unter mindestens 8 Stunden in einen Bus.

Die Landschaft veraenderte sich mit jedem Kilometer, den wir uns von der Hauptstadt Lima weg bewegten dramatisch,

Aus besiedeltem Gebiet wurde Wueste, die schon fast an den Irak oder an Afgahnistan erinnerte. Eingestuerzte Haueser, Leute die am absolutem unteren Minimum dessen leben muessen, was ein Mensch im Leben verdient. Auf der Fahrt konnten wir sehen, wie arm Peru wirklich ist.

Als wir dann im trostlosen Paracas angekommen sind, haben wir ertmal die Tour fuer den morgigen Tag organisiert.

Wir sind hier in die Einoede gekommen, um den National Park von Paracas zu besuchen ' wo es Pinguine, Delphine, Seeloewen und andere Seevoegel gibt.

Morgen gleich um 7.00 Uhr brechen wir auf, mit dem Boot zur Isla Ballestas zu fahren, die wegen ihrer Fauna auch Galappagos des kleinen Mannes genannt wird. 

Von dort aus werden wir zur Mittagszeit zum eigentlchen Nationalpark aufbrechen, den wir uns dann den Rest des Tages anschauen werden.

Da es ansonsten hier in der Umgebung nichts anderes gibt als diese zwei Atraktionen, werdeen wir auch gleich am Abend den Bus in Richtung Cusco besteigen, der uns dann in 24 Stunden Fahrtzeit in Tal der Inkas bringen wird.

Somit werdet Ihr auch erst wieder in 2 Tagen Bilder und Berichte auf der Seirte finden, da wir Morgen vom Boot in den Bus steigen werden und insgesamt so 36 Stunden auf der Rolle sein werden.

m+s

 

Venue

Venue:
Peru