Worldtour 2010 - 2011

Event 

Title:
Cusco
When:
23.10.2010 - 23.10.2010
Where:
Peru -
Category:
Worldtour Diary

Description

Hola Amigos,

den heutigen Tag haben wir in einer wirklich tollen Stadt verbracht.

Von den Inkas gegründet, von den Spaniern 1532 erobert, hat diese Stadt soviel Geschichte, das man mit weit aufgerissenen Augen stundenlang umher läuft und immer und immer wider neue tolle Bauwerke, Plätze, Figuren, usw. entdeckt.

Gleich um 7.15 Uhr sind wir in den Tag gestartet, es mussten einige wichtige organisatorische Dinge erledigt werden, die die Abläufe der nächsten Tage rund um das "Heilige Tal der Inka" garantieren.

Zuerst musste erstmal am Bahnhof das Zugticket zum "Machu Picchu" gelöst werden. Da täglich 1.000 Leute auf den heiligen Berg der Inkas pilgern und die Besucherzahlen wegen dem großen Andrang eingegrenzt sind, brauchten wir das Ticket um sicher zu stellen, das wir zu den Glücklichen gehören, die dieses weltbekannte Bauwerk sehen dürfen.

Um 200 Dollar leichter (Das kostet der Zug für die Hin- und Rückfahrt) aber mit einem breiten Lächeln im Gesicht verließen wir "mit dem Ticket" in der Hand den Bahnhof. Gut das wir schon um 8.00 Uhr vor Ort waren, es waren die letzten 2 Tickets die man für den Zug hätte kaufen können. Der frühe Vogel fängt den Wurm!!!

Danach mussten wir das zweite wichtige Ticket besorgen, das "Boleto Touristico", das uns den Eintritt zu allen wichtigen Inka Heiligtümern zu einer "Flatrate" von 30 Dollar pro Nase sichern sollte, wurde um 9.00 Uhr Morgens in den Säckel gesteckt. Punkt 2 wurde also auch erfolgreich abgehackt.

Nun folgte erstmal ein leckeres Frühstück, das erste Mal seit 7 Monaten, das wir in einer Gastronomie "Mais Brot" angeboten bekamen. Somit wurde ein feiner Schweinebraten Sandwich verputzt, Herrlich!!!

Die nächsten Stunden sind wir dann durch die engen Gassen der fantastischen Stadt "Cusco" gezogen, der Auslöser der Kamera hat geglüht, bei der Anzahl von tollen Gebäuden, die "Cusco" zu bieten hat. Tolle Kolonialbauwerke, dazu die kolossalen Inka Ruinen, der Mix der Architektur haut einen hier sprichwörtlich aus den Schuhen!

Auch einige Museen wurden besichtig, darunter das "Coca" Museum, hier lernten wir das die Coca Pflanze in Peru weit mehr als eine Droge ist - das Blatt gehört zum Kulturerbe der Indianer.

Zur Krönung konnten wir dank einer kleinen "Bestechung" auf das Dach einer Kirche klettern, was eigentlich nicht gestattet ist. Oben auf den Dächern konnten wir herum streifen und genossen dazu einen einmaligen Ausblick.

Abends haben wir dann fein "gedinnert"und die morgige Tour zur ersten Inka Ruine ausgearbeitet.

Natürlich sind schon Bilder von "Cusco" in der gleichnamigen Gallerie unter "Peru" zu finden.

m+s

Venue

Venue:
Peru