Worldtour 2010 - 2011

Event 

Title:
Potosi
When:
11.11.2010 - 11.11.2010
Where:
Bolivien / Bolivia -
Category:
Worldtour Diary

Description

 Hola Amigos,

Heute sind wir in der "höchsten" Stadt der Welt aufgewacht.

"Potosi" liegt auf 4.060 Metern und wurde von den Spaniern um 1600 gegründet, da im anliegenden Bergmassiv Silbervorkommen gefunden wurden. Einst hatte "Potosi" mehr Einwohner als Paris Heute, es war die wichtigste Stadt Südamerikas. Man sagt, die Strassen hier wären einst mit Silber gepflastert gewesen.

Nachdem die Silber Vorräte aber erschöpft waren, zogen die Spanier weiter, seitdem betreiben Cooperativen die Mienen.

Doch da wir die Mienen erst Morgen besuchen werden, Heute etwas zu der Stadt.

Als erstes steuerten wir den "Plaza Mayor" an, der noch viel von dem Stolz alter Zeiten repräsentiert. Der Platz ist gesäumt von alten Kolonial Gebäuden. Von dort war es nur ein Katzensprung zum "Casa de Moneda", wo früher alle Münzen für Südamerika gefertigt wurden. 

Das Silber wurde direkt aus den Mienen hierher geschafft und mit Hilfe von Sklavenarbeit erst eingeschmolzen und dann zu Münzen gepresst. Einst war das "Casa de Moneda" die wichtigste Einrichtung der Spanier auf dem Kontinent, man sagt es war das am besten gesicherte Gebäude zu dieser Zeit.

Heute ist in den Mauern "nur" noch ein Museum, was aber den Ruf hat, das Beste von Bolivien zu sein.

Wir haben uns lange in den "heiligen Hallen" des "Casa de Moneda" aufgehalten, besonders beeindruckt hat uns außer den Münz Prägemaschienen  - die große Sammlung an Mumien. Besonders Kinder wurden zur Mittelalter Zeit oft "mumifiziert", was wir mit erschrecken an vielen "Leibern" hautnah besichtigen konnten.

Später sind wir noch lange durch die engen Gassen der Altstadt gebummelt, die Kolonialgebäude haben auf uns einen großen Eindruck ausgeübt.

Folgt ihr dem Link, gibt es tolle Bilder zu Potosi "Centro Historico":

http://www.w-365.de/bilder-pics.html?func=viewcategory&catid=508

Abends haben wir dann zufällig, unseren alten Freund Roger aus Amsterdam wieder getroffen (nun schon zum dritten Mal), endlich konnten wir seine tollen Bilder der Galapagos Inseln, sowie Dreier anderer Ziele in Ecuador in die Gallerie "Travel Community" auf die Homepage spielen.

Folgt ihr dem folgenden Link, gibt es tolle Tierbilder zu sehen:

http://www.w-365.de/bilder-pics.html?func=viewcategory&catid=502

Nach einem leckeren Filetsteak ging es dann früh ins Bett, da Morgen die große und sehr gefährliche "Mienentour" ansteht.

m+s

Venue

Venue:
Bolivien / Bolivia