Worldtour 2010 - 2011

Event 

Title:
Buenos Aires
When:
29.11.2010 - 29.11.2010
Where:
Argentinien / Argentina -
Category:
Worldtour Diary

Description

 Hola Amigos,

"B.A., "was für eine Stadt !!!

Heute ging es gleich wieder früh los, zwei weitere Viertel der Mega City "Buenos Aires" standen auf unserer "Sightseeing Angenda".

Da es hier so unendlich viel zu bestaunen gibt, müssen wir Gas geben, um in der von uns geplanten Zeit - von 5 Tagen - alles wichtige in der 13 Millionen Stadt zu sehen.

Zuerst ging es ins "Barrio Recoleto", das hier als Viertel der "Reichen und Schönen" gilt. Für uns war das aber nicht der Grund unseres Besuchs, wir hatten den bekannten "Friedhof" auf unsere Liste.

Und wir könne Euch sagen, wir kamen aus dem Staunen nicht heraus. Jahrhunderte alte Gruften, teilweise komplette "Privat Kirchen", dienen hier als letze Ruhestätte der Toten. Zugewachsene "Gothische Bauwerke", teilweise sogar von innen total zu gewuchert, zaubern eine Atmosphäre, als hätten Hollywood Regisseure hier die Spielstätte eines Horrorthrillers gebaut. 

Wir schlenderten durch die engen Gassen des Friedhofs und spürten dabei - das hier ist ein Ort wie es ihn nur wenige Male auf der Welt gibt.

Tolle Bilder des "Cimitero de Reculeto" findet ihr unter dem Link:

http://www.w-365.de/bilder-pics.html?func=viewcategory&catid=549

Nachdem wir wohl an die 300 Fotos auf dem Friedhof geschossen haben, zogen wir weiter - auch der Stadtteil "Reculeto" ansich ist sehr berühmt und einen Besuch wert. Hier liefen wir eine große Runde, vorbei an Bauwerken, die "Buenos Aires" wirklich zu einer Weltstadt machen. Besonders hervor zu heben ist die "Florantis Generico", eine nach gebaute Seerose aus Stahl - 45 Meter im Durchmesser lies uns den Atem stocken. Die Blume reagiert auf Sonnenlicht, am Morgen öffnet sich der Kegel und am Abend schließt er sich wieder selbstständig.

Nach vier Stunden und schätzungsweise 20 Kilometern, die wir aufgeregt durch das "Barrio Reculeto" geschlendert sind, ging es nun ins "Barrio Palermo", das uns mit seinen italienischen Einflüssen sehr begeistert hat.

Tolle Bilder vom "Italo -Argentinischen Viertel, findet ihr unter dem Link:

http://www.w-365.de/bilder-pics.html?func=viewcategory&catid=548

Am späten Nachmittag schauten wir noch am "Palza Serano" den "Classico" - das Spiel Real Madrid gegen den FC Barcelona, den die Fußball verrückten Argentinier auf Bildschirmen in den vielen Strassen Cafes des Viertels gebannt verfolgt haben.

Nachdem Real eine 5:0 Klatsche von seinem Erzrivalen Barcelona bekam, waren die Argeninier so stolz auf ihren National Helden "Messi, der im Trikot von Barcelona ein tolles Spiel gemacht hat.

Den Abend verbrachten wir dann in unserem "Kakerlaken Palast", dem Hostel "Mate de Buenos Aires"-

Zusammenfassend müssen wir klar sagen, das "Buenos Aires" eine unglaubliche Stadt ist, die man definitv einmal im Leben "live" gesehen haben muss. Es ist einfach toll hier sein zu dürfen.

m+s

 

 

 

 

 

Venue

Venue:
Argentinien / Argentina